zurück

„Im Einklang sein“

Offener Workshopabend: Fr., 10.12.2010, 19.00 - 22.00 Uhr

mit Christof Linhuber

„Im Einklang SEIN - tief regenerierende Entspannung durch Körperklangerfahrung“

Klang und Musik sind ursprünglichste Ausdrucksformen der Seele. Speziell für Körperklangerfahrungen entwickelte Christof Linhuber Musikinstrumente, die in diesem Workshop vorgestellt und praktisch in ihrer Wirkung erfahrbar gemacht werden. Spielerisch wird an den Umgang mit Monochord, Körpermonochord, Klangliege und der eigenen Stimme herangeführt. Gerade das Monochord kann durch seinen besonders geordneten Klangcharakter innere Quellen öffnen. Der erlebte Klang fördert einen entspannten Zugang zum eigenen Wesen. Es kann sich ein liebevoller Kontakt zu sich selbst und zu den Mitmenschen eröffnen. Nach einer Orientierungs- und Ausprobierphase der Instrumente begeben wir uns in die Klangerfahrung. Ein verbaler Austausch der Erfahrungen kann einen Eindruck über Wirkweise und Wirkspektrum ermöglichen. So begeben wir uns auf eine Reise ins Innere und zu einer neuen Begegnung mit uns selbst. Wichtig: Es handelt sich um einen erfahrungsorientierten Workshop, der keinen Ersatz für eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung darstellt.


christof linhuber

Christiof LInhuber wurde 1964 am Chiemsee in Bayern geboren. Bis 1984 hat er viel Zeit auf Bühnen, in Wirtschaften und Hofgarten (der volksmusikalische Vorläufer von Jam- Sessions) mit Zither, Gitarre und Akkordeon verbracht. Ausbildung im Metallhandwerk. 1988 Musiktherapiestudium in Heidelberg.

Seither tätig als Musiktherapeut. Instrumentenbau- und Entwicklung (mit internationaler Auszeichnung), Instrumentenbauseminare, Klangperformances mit eigenen Klangobjekten, Gongs und anderen außergewöhnlichen Klangkörpern; eingehende Auseinandersetzung mit Klang und seinen Wirkungen auf unser Bewusstsein. Seit 1996 Weiterbildung zum „Klang- Trance- Körpertherapeuten" bei Dr. med Wolfgang Strobel Würzburg. 1996 1. Preis im Internationalen Instrumentenbau Wettbewerb Hamburg (Brummbass). Seit 1998 als Musiktherapeut in einem psychiatrischen Krankenhaus tätig. Konzerte, Performances mit unterschiedlichsten Musik-Stilrichtungen und Künstlern verschiedener Kulturen. Seit 2005 Konzerte, Ausbildungsangebote sowie klangtherapeutische Tätigkeiten in USA und Europa.

Eintritt:
20 € / erm. 15 € (Studenten/Arbeitslose mit Nachweis)

Ort:
Hörsaal des Instituts für Medizinische Psychologie der Universitätsklinik Heidelberg


PDF Download  Infoflyer zum Ausdrucken